Navigation Psychomeda.de
Das Psychologie-Portal

Ich leide noch heute unter den Schlägen aus der Kindheit!

Ruediger (m, 58) aus Ludwigsburg: Hallo!

Ich bin in den 60ern geboren und habe damals in meiner Kindheit von meiner Mutter bei Fehlverhalten sehr oft den nackten Hintern versohlt bekommen.
Als meine Mutter noch lebte habe ich immer wieder, leider vergeblich versucht, mich mit ihr darüber zu unterhalten.
Noch heute leide ich sehr unter den Schlägen.
Habe schon 2 Therapieversuche gemacht und bekam jedesmal nur die lapidare Antwort: 'Früher war das halt so!'
Aber das hilft mir nicht weiter!
Bitte um eine Antwort.
Vielen Dank,

Rüdiger

Antwort vom Psychomeda Therapeuten-Team:

Lieber Rüdiger

danke für das Vertrauen, mit dem Sie sich an uns wenden.

Leider haben Sie nicht beschrieben, wie genau Sie unter den damaligen Schlägen heute leiden, und auch nicht, mit welchen Therapieverfahren Sie schon gearbeitet haben. Dennoch möchte ich Ihnen heute antworten.

Aus der neuesten Hirnforschung und der Bindungstheorie wissen wir, dass Kindheitserlebnisse das spätere Leben stark beeinflussen und beeinträchtigen können. Ich kann mir auch vorstellen, dass Sie nicht nur unter den physischen Schlägen gelitten haben, sondern auch darunter, dass Ihre Mutter niemals ein Unrechtsbewußtsein zeigte. Daher ist es nicht damit getan, zu sagen, “so war das früher halt, finden Sie sich damit ab.” Diese Art Aussage spricht eher für die Unkenntnis der Therapeuten. Aber die neuen Erkenntnisse, das muss man leider auch sagen, sind bisher noch nicht flächendeckend in der Bevölkerung oder auch LEIDER nicht bei den approbierten, kassenzugelassenen Psychotherapeuten angekommen.

Zur Aufklärung und zur Verbesserung der Lage für an Bindungsverletzungen leidende Menschen (so wie Sie) betreibe ich einen YouTube Kanal. Schauen Sie sich diesen gerne an. Besonders die Playlist „NARM- die 5 Kernressourcen“, und das vorletzte Video Nr. 51 “Wie finde ich den passenden Therapeuten”. Dort werden Sie ausführliche Antworten auf Ihre Fragen finden.

https://www.youtube.com/channel/TraumaTherapie

Weiterhin empfehle ich Ihnen, wenn Sie es sich leisten können, eine Therapie bei einem Therapeuten zu machen, der mit Somatic Experiencing UND NARM arbeitet. Notfalls auch via Skype. Das sind meistens Heilpraktiker und müssen aus eigener Tasche bezahlt werden. Dieses Vorgehen habe ich über die Jahre schon vielen Ratsuchennden auf Psychomeda empfohlen und zwischenzeitlich die Rückmeldung erhalten, dass dies sehr hilfreich war und die Menschen wirklich auch weitergebracht hat.

Im Februar starte ich ein begleitetes Selbsthilfeprogramm mit 10 Probanden, das zwar schon ausgebucht ist, aber wenn es für Sie von Interesse sein sollte, schreiben Sie mir mit dem Betreff “Selbsthilfeprogramm 2021” und ich setze Sie auf die Warteliste. Sollte jemand ausfallen, dürfen Sie nachrücken.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen Mut und Hoffnung machen, die Sache anzugehen.


Ihre Marion Weber

Mehr zum Thema auf Psychomeda

Online-Beratung

Auf Psychomeda beantworten Psychologen und Therapeuten Ihre Fragen unentgeltlich. Jetzt online Ihre Frage stellen...


Therapeuten

Zuletzt aufgerufene Therapeuten-Seiten. Therapeut, Coach, Berater? Eintragen...


Beliebt auf Psychomeda


TwitterSocial Feed



Folgen Sie uns auf Twitter


Qualität

Psychomeda ist ein unabhängiges psychologisches Informations- und Beratungsportal von Psychologen und Therapeuten. Wir informieren evidenzbasiert und auf wissenschaftlicher Grundlage. Weiter