Navigation Psychomeda.de
Das Psychologie-Portal

Weshalb fühle ich mich immer noch davon verletzt, dass meine Ex-Partner mich angelogen haben?

Rudra (w, 23) aus Hessen:

Hei,

Ich habe jetzt schon öfters das Problem gehabt, dass ich sehr verletzt davon bin, wenn ich nach viel vergangener Zeit rausbekomme, dass mich jemand angelogen hat.

In den meisten Fällen trifft es mich, wenn es sich dabei um meinen Partner handelt. Z.B. ich erfahre nach 1-2 Jahren Beziehungen, dass man mich zu Beginn nicht geliebt hat oder mit mir unter Konsum geschlafen wurde. Dabei sind die gegebenen Umstände weniger wichtig, viel mehr die Tatsache, dass man mir das bewusst verheimlicht hat oder ich angelogen wurde.

Wenn ich das mit erfahre, fühlt sich das auch immer sehr traumatisierend an. Ich würde gern wissen, wieso mich das nach so langer Zeit noch so trifft, als wär es gestern gewesen?

Antwort vom Psychomeda Therapeuten-Team:

Hallo Rudra,

ich danke Ihnen für Ihre Anfrage. Es ist sehr verständlich, dass Sie sich verletzt fühlen, wenn Sie im Nachhinein erfahren, dass man Sie anfangs nicht geliebt hat oder mit Ihnen nur unter Substanzgebrauch geschlafen hat. Sie schreiben, es fühlt sich traumatisierend für Sie an. Dies ist ein wichtiger Hinweis darauf, dass Sie diese Erfahrungen noch nicht bewältigen konnten.

Als Erwachsene suchen wir uns häufig Partner aus, die unsere frühen Bindungserfahrungen widerspiegeln. Schauen Sie, ob Sie als Kind Ähnliches selbst erfahren haben oder miterleben mussten mit Ihren nahen Bezugspersonen. Denn so verletzend das Verhalten Ihrer Partner auch ist, es zeigt deren Unvermögen, eine ehrliche, reife und verantwortsvolle Beziehung mit Ihnen zu führen, die auf gegenseitigem Vertrauen basiert.

Es kann also sein, dass Sie mit diesen Erfahrungen nicht abschließen können, weil ihre seelischen Ursprünge viel weiter zeitlich zurückliegen. Außerdem braucht es Zeit, bis Sie nach solchen Erlebnissen wieder ins Vertrauen zurückfinden und sich einem neuen Partner gegenüber öffnen können. Dies kann nur langsam geschehen, mit Vorsicht und Achtsamkeit.

Nehmen Sie Ihre Gefühle und Verletzungen ernst. Es wäre hilfreich, wenn Sie sich therapeutische Begleitung suchen würden, um die aktuellen - und eventuell auch früheren- Beziehungserfahrungen zu bearbeiten. Sie werden darüber mehr Klarheit finden, mit Unbewältigtem abschließen können und sehr wahrscheinlich in Zukunft andere Partner für sich auswählen, mit denen Sie dann bereits im Kennlernprozess spüren können, ob eine ehrliche und respektvolle Beziehung auf Augenhöhe möglich ist.

Ich wünsche Ihnen alles Gute,
viele Grüße

Anke Wagner
Heilpraktikerin f. Psychotherapie





Online-Beratung

Auf Psychomeda beantworten Psychologen und Therapeuten Ihre Fragen unentgeltlich. Jetzt online Ihre Frage stellen...


Therapeuten

Zuletzt aufgerufene Therapeuten-Seiten. Therapeut, Coach, Berater? Eintragen...


Beliebt auf Psychomeda


TwitterSocial Feed



Folgen Sie uns auf Twitter


Qualität

Psychomeda ist ein unabhängiges psychologisches Informations- und Beratungsportal von Psychologen und Therapeuten. Wir informieren evidenzbasiert und auf wissenschaftlicher Grundlage. Weiter