Navigation Psychomeda.de
Das Psychologie-Portal

Mein Mann hat sich in eine andere Frau verliebt!

Rinalda (w, 34) aus Stuttgart:

Sehr geehrtes Team!
Ich stecke momentan in einer sehr belastenden Situation. Vor einem Jahr haben wir nach 5 Jahren Beziehung geheiratet, denn wir hatten immer das Gefühl, dass wir das absolute Glück gefunden hätten. Wir sprechen viel miteinander und lieben uns innig.

Nun hat er vor 6 Wochen eine extrem hübsche Frau kennengelernt. Er ist 41 und sie 38 und seine Schülerin. Er hat mir zuerst versichert, dass er nichts von ihr wolle, sie aber zusätzlich unterstütze, damit sie eine Prüfung schaffe, doch das war mir schon immer ein Dorn im Auge!

Er sagte ihr zwar, dass ich damit ein Problem hätte, doch gleichzeitig auch, dass er mehr für sie empfinde, was sie auch umgekehrt bestätigte. Nach dem ich das nach einer Woche rausgefunden hatte, versprach er mir, doch tat er es nicht! Nach weiteren zwei Tagen Unsicherheit habe ich seinen Account geknackt und musste leider erkennen, dass er heimlich weitermachen wollte.

Ich habe ihn damit konfrontiert und wollte ausziehen, doch er hat sich dann mit ihr beraten und sie meinte, er solle nicht unter Druck entscheiden. Er hat sich zwar offizielle für mich entschieden, vermisst sie aber trotzdem ganz extrem. Sie hat ihm dann aber noch fairerweise darauf hingewiesen, dass er die Gefühle, die er momentan für sie hege, im Grunde eigentlich für mich haben sollte!

Es geht gerade nur um ihn, dass er sehr leide - aber er versichert mir, dass er mich liebe und er nur dieses schlimme Gefühl der Sehnsucht nach ihr los werden möchte. Mich bringt das schier um und ich weiß jetzt überhaupt nicht weiter und meine Frage an Sie ist, was sollte ich jetzt am besten tun? Danke, für Ihre Hilfe! Rinalda

Antwort vom Psychomeda Therapeuten-Team:


Vielen Dank, liebe Frau Rinalda,
daß Sie uns hier so vertrauensvoll Ihre Herz ausschütten! Gerne will ich versuchen Ihnen einen Ausweg aus Ihrer momentan so bedrückende Liebes- und Lebenslage zu zeigen.

Sie zeigen sehr viel Verständnis für Ihren Mann, der Sie nicht nur wiederholt belogen hat, sondern offensichtlich drauf und dran war, Sie heimlich zu hintergehen und zu betrügen.

So wie ich Sie verstanden habe, sind Sie nur deshalb bei Ihrem Mann geblieben, weil ihm seine Geliebte riet, nicht unter Druck zu entscheiden und ihm außerdem auch die Unredlichkeit seines Handelns vor Augen führte und weil diese Nebenfrau somit zumindest einen halben Rückzieher gemacht hat.

Jetzt wohnen Sie also weiterhin noch mit Ihrem Manne zusammen, aber mit seinem Herzen ist er offensichtlich immer noch weit weg, denn Lieben und Singen läßt sich bekanntlich nicht erzwingen! - Aber auch das weiter Zusammenwohnen wurde nur deshalb möglich, weil er dem Rat seiner Geliebten der Stimme der Vernunft gefolgt ist.

Allerdings sehe ich hier ein großes Ungleichgewicht, denn Sie liebe Rinalda fragen sich verzweifelt, wie Sie Ihrem Manne helfen könnten, daß er auch mit dem Herzen wieder zu Ihnen zurück kehrt und zerbrechen Sie damit im Grund seinen Kopf, anstatt sich Ihres eigenen Wertes bewußt zu sein, sich auf die Hinterbeine zu stellen und die geplante Auszeit durchzuziehen, bis Ihre Mann endlich weiß wo er steht, oder bis das Ihre Geduld, oder besser Ihr Ultimatum abgelaufen ist, denn je länger sich so ein unklarer Zustand hinzieht, desto schwerer wird es wieder zueinander zu finden!

Im Grund geht es Ihrem Manne doch noch viel zu gut, denn zwei Frauen kümmern sich jetzt um seine Seelenlage, wie um eine schwer kranke Kuh, anstatt ihn für sein unredliches Verhalten im Regen stehen zu lassen und auf Abstand zu gehen, um ihm auf diese Weise eine klare Entscheidung abzuverlangen! Wenn er aber zu dazu in absehbarer Zeit nicht fähig sein sollte, dann läge es an Ihnen eine Entscheidung zu fällen!

Ein klares Zeichen, daß er wirklich wieder ernsthaft an die Erneuerung der Liebe zu Ihnen arbeiten möchte, wäre zum Beispiel der gemeinsame oder getrennte Besuch einer Ehe- oder Lebensberatung, die Sie im Rahmen der Caritas oder eines anderen Wohlfahrtsverbandes sogar kostenlos bekommen könnten.

Darüber hinaus wäre sicherlich Ihrerseits auch ein klärendes Gespräch mit seiner Liebesflamme angeraten, denn eine klare, überzeugende Aussage von ihr, daß sie ihn endgültig aufgibt, würde ihm eine überzeugende Rückkehr in den Hafen der Ehe, sicherlich erleichtern, was aber auch dann immer nur bei großen beiderseitigen Bemühen möglich ist!

Wenn Sie, liebe Rinalda also die Möglichkeit sehen, vorerst das Zusammenleben mit ihrem Manne auszusetzen, so wäre eine solche Auszeit sicherlich für beide Teile eine gute Sache, um einen schöpferischen Abstand zu gewinnen und eine seelischen Erholung der gestreßten Gemüter zu ermöglichen, worauf hin sich dann gegebenenfalls eine vorsichtige Periode der Wiederannäherung anschließen könnte.

Soweit meine Vorschläge zur Rettung Ihrer Ehe und nun wünsche ich Ihnen von ganzem Herzen viel Kraft und Zuversicht auf dem Wege zur inneren und äußeren Befreiung von Ängsten und Sorgen, damit Sie - nach einigen wichtigen Entwicklungsschritten - bald wieder echte, unbeschwerter Lebensfreude empfinden und - mit, oder ohne diesen Mann - einer auf Vertrauen und Verläßlichkeit gegründeten Liebe begegnen können!

Mit der Bitte um eine baldige Bewertung dieser kostenlosen Antwort
Grüße ich Sie für heute recht herzlich als Ihr

Psychomeda-Berater Rainer J. G. Schmidt
Dipl. Sozialpädagoge mit Psychotherapie
Rainerjg@T-Online.de – www.Rainer-JGS.de

P.S.: Wenn Sie noch Fragen haben oder eine Beratung wünschen, so können Sie sich gerne schriftlich oder telefonisch unter 09961/7255 direkt an mich wenden. Vergessen Sie aber bitte nicht, diese Antwort zu bewerten und kurz zu kommentieren, denn ich wüßte doch gerne, ob ich Ihnen mit meiner Antwort ein Stück weiter helfen konnte!? Herzlichen Dank und alles Gute!
Bewertung:
Danke vielmals für Ihre liebe Antwort! ...jetzt muss ich einfach die Angs überwinden können, ihn mit meinem Verhalten zu verlieren...





Online-Beratung

Auf Psychomeda beantworten Psychologen und Therapeuten Ihre Fragen unentgeltlich. Jetzt online Ihre Frage stellen...


Therapeuten

Zuletzt aufgerufene Therapeuten-Seiten. Therapeut, Coach, Berater? Eintragen...


Beliebt auf Psychomeda


TwitterSocial Feed



Folgen Sie uns auf Twitter


Qualität

Psychomeda ist ein unabhängiges psychologisches Informations- und Beratungsportal von Psychologen und Therapeuten. Wir informieren evidenzbasiert und auf wissenschaftlicher Grundlage. Weiter